Hier ist der Link zu Dorendorffs-Forderungskatalog von 2014, der inzwischen sehr gern als Inspirationshilfe (im Sinne von "Ideenklau") für Marketer einiger Schreibgerätehersteller und anderen Grundschul-Mitverdienern" (aus-)genutzt wird. Also mehr als Ideen zu Marketingzwecken und weniger, um die Forderungen tatsächlich umzusetzen. Aber so kennen wir sie. Denn sie verdienen ja am Mangel - nicht an dessen Korrektur.

Dorendorff_Forderungskatalog_Biografie_T3.pdf